5 Anzeichen für Zuckersucht

5 Anzeichen für Zuckersucht - jetzt erkennen und handeln

Was der übermäßige Konsum von Süßem für den Körper bedeuten kann

Zuckersucht gehört zu den verbreiteten Süchten in Deutschland. Dabei sind sich die wenigsten Menschen ihrer Sucht bewusst. Pro-Kopf-verbrauchen die Deutschen 32 Kilogramm Zucker pro Jahr. Die bekanntesten und häufigsten Folgen dieses übermäßigen Zuckerkonsums sind Übergewicht, Karies und Diabetes. Doch auch Allergien, Hyperaktivität, Verdauungsprobleme, Pilzinfektionen und Erschöpfungszustände gehören zu den Symptomen der Zuckersucht.

Das Weiss-Institut, Experte für Zuckerentwöhnung, hat eine Liste mit fünf Punkten zusammengestellt, die sichere Anzeichen für eine Zuckersucht sind:

  1. Ständige Verfügbarkeit von Süßigkeiten: Schokoriegel, Gummibärchen und Lakritz sind in der Schreibtischschublade immer genügend vorhanden. Panik macht sich breit, sobald nur noch ein Stück übrig ist. Auf dem Nachhauseweg schnell noch im Supermarkt für Nachschub sorgen und ab damit auf die Couch vor den Fernseher.
  2. Maßloser Genuss von Süßem oder Brot: Nur ein Stück Schokolade sollte es sein, doch plötzlich ist die ganze Tafel weg. Anstatt einer Scheibe Brot, essen Sie vier oder fünf. Denn auch Weißmehle, die im Körper zu Zucker umgewandelt werden, spielen bei der Zuckersucht eine Rolle.
  3. Zucker als vermeintliches Mittel zur Stressbewältigung: Was für den einen die Zigarette, ist für den anderen der Schokoriegel – ein Ritual, um Stress zu bewältigen. Leider nur ein kurzes Vergnügen, den auf den Anstieg des Blutzuckerspiegels folgt dessen stärkeres Absinken als zuvor. Die Folge: Der Körper verlangt Nachschub. Dieser Teufelskreis lässt sich nur durch den Verzicht auf Zucker und die Prägung neuer, gesunder Angewohnheiten (Obst essen, Wasser trinken) brechen.
  4. Stimmungsschwankungen als typische Entzugserscheinungen: Ohne die tägliche Ration Schokolade, Kuchen, Gummibärchen oder Keksen nerven die Kollegen, Partner oder die Freunde. Da muss der Zucker als Tröster ran – ein schlechter Tröster.
  5. Immunschwäche als Folge von Zuckersucht: Ständige Erkältungen und Allergien können durch eine Besiedlung der Darmflora, der Sitz des Immunsystems, mit zu vielen Hefebakterien beeinflusst sein. Das Ungleichgewicht dieser Bakterienkulturen wird u.a. durch einen übermäßigen Genuss von Zucker, Hefe und Gluten verursacht.

 

So gelingt der Zuckerverzicht!

Bei einer Zuckerentwöhnung mit der Weiss-Methode wird der Stimulus, der die jeweilige Gewohnheit oder Sucht in Gang hält, so stark beruhigt, dass Behandelte danach eine Gleichgültigkeit oder Ablehnung gegenüber dem Suchtmittel erleben. Durch diese Herangehensweise ist es möglich Gewohnheiten, Süchte, Begierden, ja, selbst zwanghaftes Verhalten so stark zu beruhigen, dass ein Mensch aus dieser ewigen Schleife aussteigen kann.

Nach einer vierwöchigen Reinigungsphase haben Patienten kein Verlangen mehr nach Zucker, Heißhungerattacken bleiben aus und das Allgemeinbefinden hat sich deutlich verbessert.

Diese Form der Sucht-Entwöhnung wurde von Amir Weiss vor über 30 Jahren in Israel entwickelt und wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz von 12 Therapeuten an 19 Standorten praktiziert. Behandlungen nach der Weiss-Methode sind rein natürlich, individuell, nachhaltig und effektiv. Dabei ist die Behandlung schmerzfrei und kommt ohne Medikamente, Hypnose oder Nadeln aus. Die Mehrzahl der Klienten erlebt die Behandlung als sehr angenehm und entspannend.

Weitere Angebote des Weiss-Instituts:

Gesund leben mit der Weiss-Methode – hier finden Sie unsere Standorte und alle Termine.

Termin buchen

Individuelle Suchtberatung.
Rufen Sie uns an!

D: 0800-512 99 99
A: +43 1 358 00 53
CH: +41 715 88 01 12

Mehr Informationen zu Zuckersucht

Süße Gefahr ein Bericht zu Zuckersucht

Wir leben in einer Zeit des Wandels. Das Ende der Ära Merkel ist eingeläutet, das Kohlezeitalter läuft ab und auch die Süddeutsche Zeitung sieht das Ende einer Ära voraus: Sie prognostiziert das Ende der Zucker-Ära. Die Behandlung von Zuckersucht ist seit langem das...

mehr lesen

Bin ich zuckersüchtig?

Du willst nur einen Keks? Aber, plötzlich ist die ganze Packung leer ... oder die ganze Tafel Schokolade ist in einem Rutsch verschwunden. Du fragst Dich: "Bin ich zuckersüchtig?" Antworten auf diese Frage und noch viel mehr geben die Weiss-Therapeuten in dem Vortrag...

mehr lesen

Zuckerentwöhnung: Zwei Jahre suchtfrei

Sabine aus Wien erzählt, wie sich ihr Leben nach einer Zuckerentwöhnung am Weiss-Institut in Österreich zu 100 Prozent geändert hat. Sie berichtet wie einfach es war sich auf ein Leben ohne Zucker umzustellen. Schauen Sie sich Sabines Bewertung der Weiss-Methode an....

mehr lesen

Zucker- und Glutenentwöhnung von Isabella Bach

"Alles können, nichts müssen", sagt Krimiautorin Isabella Bach über ihre Erfahrungen am Weiss-Institut. Hier erzählt sie, warum sie sich für eine Zuckerentwöhnung und eine Glutenentwöhnung am Weiss-Institut entschieden hat und dass sie funktioniert. Isabella Bach,...

mehr lesen

Zuckersucht weg – 13 Kilo weg

Monika hat schon vieles versucht, um ihre Zuckersucht loszuwerden. Dann entdeckt sie das Weiss-Institut. Dank einer Zuckerentwöhnung mithilfe der Weiss-Methode ist sie ihre Zuckersucht in kürzester Zeit los - und dreizehn Kilo Gewicht auch! Familie und Freunde können...

mehr lesen

Abhängigkeitspotential von Zucker

Der Heilpraktiker und Weiss-Therapeut Oliver Günzler hielt im April 2018 einen spannenden Vortrag zum Thema Zucker und Abhängigkeit. Zucker versteckt sich in vielen Lebensmitteln, vor allem über Fertignahrung und Getränke nehmen wir oft mehr Zucker auf, als es gut für...

mehr lesen

Keine Gelenkschmerzen mehr nach Zuckerentwöhnung

Mithilfe der Weiss-Methode hat Angelika es endlich geschafft ihre Zuckersucht zu überwinden. Die täglichen Naschereien sind endlich vorbei, doch der Wow-Effekt kam, als sie ihre Lieblings-Süßigkeit ganz einfach links liegen lassen konnte. Die steigende Übersäuerung...

mehr lesen

Zuckersucht – Jetzt entscheide ich, was ich esse

Ich habe über viele Jahre hinweg jeden Abend vor dem Fernseher Schokolade gegessen. Auch im Büro habe ich zwischendurch immer wieder in die gut gefüllte Naschlade gegriffen, und da blieb es meistens auch nicht nur bei einem Stück. Eigentlich war ich immer schon sehr...

mehr lesen

33 Würfel Zucker am Tag

Die Deutschen sind süß. Übers Jahr gerechnet essen sie 36 Kilogramm Zucker und trinken dazu weitere sechs Kilo Zucker. Noch nie war der Pro-Kopf-Verbrauch von raffiniertem Zucker so hoch wie heute. Kein Wunder, denn die Zuckerfalle lauert oft dort, wo wir sie gar...

mehr lesen

Süchtig nach Zucker? Ja, geht denn das?

Die Gefahren von Zucker sind bekannt: Er ist schlecht für die Zähne und macht dick. Trotzdem konsumieren wir im Schnitt 36 Kilo davon pro Jahr – jeder von uns. Zum guten Funktionieren bräuchte unser Körper aber lediglich acht Gramm pro Tag. Mit der Weiss-Methode...

mehr lesen

Schluss mit der Zuckersucht?

Erschienen in gesund und glücklich, 03/2017: Die Weiss-Methode macht’s möglich! Kennen Sie das? Sie können nicht von der Schokolade lassen. Die Tafel löst sich quasi in Minutenschnelle vor Ihren Augen auf. Und irgendwie haben Sie immer noch nicht genug. Sie begeben...

mehr lesen

Kein Interesse mehr an weißem Zucker

Ich habe vor ca. drei Jahren die Zuckerentwöhnung mitgemacht und bei mir hat es supergut gewirkt. Ich mag keinen weißen Zucker mehr. Den schmecke ich sofort und lasse dann die Finger davon. Silke W. Hamburg <h2>Termin buchen</h2><!--...

mehr lesen

Nach über 20 Jahren endlich zuckerfrei

Es ist geschafft, ich bin seit über 365 Tage ohne jeglichen Zucker! Ich kann es kaum glauben und bin der glücklichste Mensch!!! Nach über 20-jähriger Zuckersucht habe ich nicht mehr daran geglaubt, von dieser schrecklichen Sucht endlich loszukommen. Genau vor...

mehr lesen

Raus aus der Zuckerfalle

Die Süßigkeitenberge sind Vergangenheit und ich bin 20 Kilo leichter 13. November 2008 – an diesem Tag aß Stefanie Müller ihren letzten Doppelschoko-Muffin mit Sahnefüllung. Es sollte mehr symbolischen Wert haben. Dass dies wirklich der Letzte sein würde, glaubte sie...

mehr lesen

Ich kann ohne Süßes überleben

Nun sind die ersten 4 Wochen nach meiner Zuckerentwöhnung vergangen und ich möchte Ihnen gerne berichten. Für mich ist es ein Wunder, ganze 4 Wochen ohne Heißhungerattacken auf Süßes überlebt zu haben. Bei keiner von mir bisherig durchgeführten Diät ist es mir so...

mehr lesen

So einfach kann man seine Sucht loswerden

Ich heiße Astrid Paulini, bin Heilpraktikerin und unterrichte PEAT. Letztes Jahr habe ich beim Weiss-Institut eine Behandlung wegen Zuckersucht gehabt und kann jetzt auf Nachtische und anderes verzichten. Mit den PEAT-Methoden kann man alte und aktuelle negative...

mehr lesen

Keine Süßigkeiten mehr

Es ist für mich nach wie vor unfassbar, dass ich seit der Behandlung gegen Zuckersucht keine Lust mehr auf Süßes jeglicher Art verspüre! Und das ist nun über ein Jahr her. Die abendlichen Naschanfälle als vermeintliche Belohnung für stressige Arbeitstage sind wie...

mehr lesen

Nie wieder Zuckersucht

Erschienen in der Zeitschrift Vita leben, 11/2016: Kennen Sie das? Sie können nicht von der Schokolade lassen, die Tafel löst sich quasi in Minutenschnelle vor Ihren Augen auf. Und irgendwie haben Sie immer noch nicht genug – Sie begeben sich auf die Suche nach süßem...

mehr lesen

Weiss-Methode: Zuckerfrei leben

Erschienen in FLIEGE/lebens-t-räume, 09/2016: Kennen Sie das? Sie können nicht von der Schokolade lassen, die Tafel löst sich quasi in Minutenschnelle vor Ihren Augen auf. Und irgendwie haben Sie immer noch nicht genug – Sie begeben sich auf die Suche nach süßem...

mehr lesen

Schluss mit süchtig

Erschienen in bewusster leben, 05/2016: Immer mehr Menschen erkennen die fatalen Auswirkungen von raffiniertem Zucker auf die Gesundheit. Der israelische Heiler Amir Weiss hat eine Methode entwickelt,die uns dabei hilft von der Sucht nach dem „weißen Gift“...

mehr lesen

Endlich zuckerfrei leben

Erschienen in VitaGuide, 03/2016:  Zucker ist schon seit langem ein Streitpunkt zwischen der Lebensmittelindustrie und Gesundheitsexperten. Für die Lebensmittelindustrie bedeutet er ein preiswerter Füllstoff und Geschmacksverstärker, für...

mehr lesen

Ein zuckerfreies Leben?

Erschienen in sein.de, 03/2014:       Schluss mit der Zuckersucht Kennen Sie das? Sie können nicht von der Schokolade lassen — die Tafel wird minutenschnell bis zum letzten Stück verputzt. Und irgendwie haben sie danach immer noch nicht genug. Zuckersucht nennt die...

mehr lesen

Termin buchen

Individuelle Suchtberatung.
Rufen Sie uns an!

D: 0800-512 99 99
A: +43 1 358 00 53
CH: +41 715 88 01 12

Auswahl

<span>Datenschutz</span>

1 + 4 =

Raucherentwöhnung
Alkoholsucht
Zuckersucht
Abnehmen und Esssucht
Suchtbehandlungen Angebote

Zuckerfrei genießen und gesund leben mit der Weiss-Methode

Melden Sie sich zum Newsletter an und erhalten Sie GRATIS das Zuckerfrei-Kochbuch.