Vorbeugend Alkoholsucht bekämpfen

Beugen Sie einer Alkoholsucht mit der Weiss-Methode vor. – Seit 30 Jahren bieten wir Unterstützung zur Vorbeugung einer Alkoholsucht.

 

100% Natürlich

33 Jahre Erfahrung

Individuelle Beratung

Kurz und effektiv

Vorbeugend Alkoholsucht bekämpfen

Beugen Sie einer Alkoholsucht mit der Weiss-Methode vor. – Seit 30 Jahren bieten wir Unterstützung zur Vorbeugung einer Alkoholsucht.

Alkoholsucht bekämpfen präventiv mit der Weiss-Methode

Sie bemerken vielleicht einen regelmäßigen oder allmählich steigenden Konsum von Alkohol in Ihrem Leben? Sie möchten einer Gefährdung Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens durch Alkohol vorbeugen? Sie möchten deshalb Ihr Trinkverhalten verändern?
Mit der Weiss-Methode steht Ihnen eine besondere Form der Sucht-vorbeugenden Unterstützung zur Verfügung, sobald Sie sich dazu entschieden haben, Ihren alltäglich gewordenen Konsum von Alkohol zu hinterfragen und gegebenenfalls zu verändern.
Das Seminar der Weiss-Methode begleitet sie kompetent, Ihre Entscheidung zum Umgang mit Alkohol in die Tat umzusetzen und diese Entscheidung mit Klarheit, Stärke und Freude stabil in Ihr Leben zu integrieren.

Verharmlosung des Alkoholproblems

Alkohol ist in unserer Gesellschaft für Erwachsene ab 18 Jahren frei zugänglich und wird trotz bekannter Risiken für die Gesundheit und als nachweislich suchterzeugendes Genussmittel immer noch gezielt und exzessiv beworben. Alkoholische Getränke gelten in geselligen Situationen als unentbehrlich, um z.B. Geburtstage, Weihnachten, das Neue Jahr, Geschäftsabschlüsse oder andere feierliche Anlässe angemessen zu würdigen.
Wer in der Öffentlichkeit keinen Alkohol trinkt, fällt als Nicht-Konsument auf und wird leider allzu häufig nach Gründen für die Wahl eines nicht alkoholischen Getränks gefragt (z.B. „Hast Du etwa ein Problem mit Alkohol?“) und sieht sich mehr oder weniger subtil sogar gedrängt, Alkohol zu trinken.
Eine schlagfertige Antwort ist in solchen Fällen zwar nützlich, um sich nicht rechtfertigen zu müssen. Aber es erscheint doch bedenklich, sich derart wappnen zu müssen, um bei geselligen Anlässen unbehelligt ein alkoholfreies Getränk zu sich nehmen zu können.

Die Gefährdung durch Alkohol schleicht sich durch die legale Vordertür ein

Kinder und Jugendliche beobachten den sorglosen und häufig riskanten Alkoholkonsum von Erwachsenen und folgen deren Gewohnheiten, sobald es ihnen mit Erreichen der Volljährigkeit erlaubt ist, in Diskotheken, auf Partys, unter Freunden und Freundinnen und nicht zuletzt auch in der Familie. „Nein“ zum Alkohol zu sagen, fällt also schon deshalb schwer, weil so viele Menschen ihn regelmäßig, legal und öffentlich als Genussmittel konsumieren.
Es ist nicht „In“ – und es ist (noch) nicht „cool“, nüchtern gesellig und fröhlich zu sein. Unter diesen Voraussetzungen sind besonders junge Menschen gefährdet, früh und unauffällig eine Gewöhnung an Alkohol als entspannendes Genussmittel zu entwickeln. Informationen über mögliche gesundheitsschädliche Folgen auch bei regelmäßigem normalem Alkoholkonsum sind inzwischen in vielen Medien so weit verbreitet, dass es sich erübrigt, darauf nochmals einzugehen.

Psychische und soziale Belastungen der Alkoholsucht

Vielen Menschen ist ihr Trinkverhalten bewusst und es kann auch aus eigener Kraft gelingen, den alltäglichen Alkoholkonsum zu reduzieren. Manche schaffen es, aber bei vielen misslingt der Versuch, vollständig auf Alkohol zu verzichten, aus vielfältigen Gründen. Hilflosigkeit und Schuldgefühle sind häufig die Folge und langfristig kann so auch die Selbstachtung untergraben werden. Dadurch wächst auch das Risiko, den alltäglichen Alkoholkonsum weiter zu steigern und ebenso die Gefahr, sich von Familie, Freundes- und Kollegenkreis zurückzuziehen.

Partnerschaften und Familien sind also ebenso betroffen. Das Trinkverhalten eines oder mehrerer Familienmitglieder führt häufig zu konfliktreichen, überfordernden Situationen. So kann die Familie als schützendes, Halt gebendes und unterstützendes System durch regelmäßigen Alkoholkonsum belastet werden. Soziale Konflikte aufgrund des Alkohols, in der Familie wie im Freundeskreis und am Arbeitsplatz, können wiederum zu weiter steigendem Konsum beitragen, zum Verlust vertrauensvoller Bindungen und des Arbeitsplatzes und letztlich zu sozialem Abstieg führen.

Soweit einige Gründe und Hintergründe der Gefahren eines regelmäßigen oder anderweitig riskanten Konsum von Alkohol, der naturgemäß den Preis vernebelt, den dieser Genuss auf die Dauer dem Menschen abverlangt und der immer noch viel zu viele Menschen in die Alkoholsucht führt.

Sie möchten Ihre alltäglichen Trinkgewohnheiten verabschieden?

Mit der Weiss-Methode wählen Sie eine besondere Form der Alkoholsucht-Vorbeugung, sobald Sie sich dazu entschlossen haben, Ihren alltäglichen Konsum von Alkohol zu hinterfragen und zu verändern.
Das Seminar der Weiss-Methode bietet Ihnen kompetente Anleitung und Begleitung, Ihre Entscheidung umzusetzen und in Zukunft selbstverantwortlich zu verwirklichen. Sei es, Ihren Konsum von Alkohol zu reduzieren oder sei es Ihr freier, selbst getroffener Entschluss, Ihren Alkoholkonsum zu beenden.

Die Methode des Weiss-Seminars bietet Ihnen ein bewährtes Programm, sowohl Ihre selbst verantwortete Entscheidung als auch Stabilität in Ihr Leben zu bringen.
Darüber hinaus lernen Sie die einzigartige Herangehensweise des Weiss-Seminars kennen, die Ihre Entschlossenheit stärkt, alltägliche Herausforderungen eines alkoholfreien Lebens in Zukunft mit Leichtigkeit und Stabilität zu bewältigen.

So unterstützt die Weiss-Methode Sie auf mehreren Ebenen dabei, der Gefahr einer Alkoholsucht vorzubeugen, indem Sie bereits in Ihrem Weiss-Seminar beginnen, Ihre selbstverantwortlich gewählte und gewünschte Lösung zu leben.
Auf diese Weise können Sie Ihren Lebensweg in einer neuen Qualität fortsetzen, gestärkt durch Ihre Erkenntnis: „Ich selbst habe die Freiheit und die erforderlichen Fähigkeiten, mein Verhalten neu zu justieren und mein Leben in eigener Verantwortung so zu gestalten wie ich es möchte und entschieden habe!“

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Frei von lästigen Gewohnheiten leben

Natürlich mit der Weiss-Methode