Erholsamer Schlaf ist eine der wichtigsten Grundlagen für unser Wohlbefinden.

Immer mehr Menschen klagen über Schlafstörungen und Schlaflosigkeit

Unruhiger, nicht erholsamer Nachtschlaf kann ein gesundes Warnsymptom Ihres Nervensystems sein. Stress als DIE Ursache für Schlafstörungen. Stress als DIE Sucht-Ursache und potentieller Auslöser für Erkrankungen.

Während des Schlafes werden mit Hilfe unseres bio-elektromagnetischen Feldes und der Träume überflüssige Eindrücke aus dem System abtransportiert und unsere Batterien wieder aufgeladen.

Wir fühlen uns erfrischt und wie neu, um den beginnenden Tag zu entdecken. Dabei ist nicht unbedingt eine feste Anzahl von Stunden ausschlaggebend. Wer hat es nicht schon einmal erlebt, dass in Zeiten voller Inspiration und Motivation auch weniger Stunden als üblich durchaus ausreichen können, um morgens ausgeruht und voller Tatendrang aufzuwachen.

Wenn aber der Schlaf zum Beispiel durch Grübeln und Probleme-Wälzen gestört wird, können wir uns am nächsten Tag wie gerädert fühlen. Die Nacht-Zeit, die eigentlich der Erholung und Erfrischung dienen sollte, wird dann für das Gegenteil verwendet. Sobald das nicht nur ab und zu, sondern häufig  passiert, können Leistungsfähigkeit und Lebensqualität merklich darunter leiden.

Schlafstörungen können viele Ursachen haben. Mineralstoffmangel, Krankheiten oder Sorgen können das Ein- oder Durchschlafen verhindern. In der Regel normalisiert sich das Schlaf-Verhalten und der Schlaf wird wieder erholsam, sobald die Ursache gefunden und behoben werden konnte. Heutzutage geht es aber immer mehr Menschen so, als könnten ihre Gehirne nicht mehr abschalten, als jagte stundenlang ein Gedanke den nächsten und je mehr man versucht, zur Ruhe zu kommen, desto unmöglicher wird es. 

Chronischer Schlafmangel kann uns auch in ungesunde Abhängigkeiten stürzen. Wenn wir abends zu Substanzen greifen, die uns schlafen lassen und morgens zu Substanzen greifen, die uns wieder wach machen, tragen diese Mittel dazu bei, einen zusätzlichen Teufelskreis zu kreieren, der uns nicht zu einem  natürlichen Wach- und Schlaf-Rhythmus zurückfinden lässt. Das kann dann gelingen, wenn wir an der Ursache arbeiten und nicht an den Symptomen ansetzen.

Amir Weiss erforscht bereits seit 40 Jahren aus bioenergetischer Sicht den Teufelskreis von Stress als Suchtursache Nummer Eins und auch als DIE Ursache von Schlafstörungen. Es ist zunächst der alltägliche Stress, an den wir uns gewöhnt haben. Oft unbemerkt gewöhnt sich der Mensch an ein Leben unter erhöhter Spannung. So kann Stress selbst zur Sucht werden. Stress kann zu Störungen der natürlichen Lebensrhythmen, auch zu Schlafstörungen beitragen. Auch beginnt man sich ohne permanente Spannung zu langweilen und sucht zusätzliche Anregung. So entsteht eine dauerhafte Überspannung, die ebenfalls einen erholsamen Schlaf- und Wach-Rythmus stören kann.

Das natürliche Bedürfnis, sich zu entspannen und auszuruhen, kann irgendwann nicht mehr gespürt werden und also auch nicht mehr befriedigt werden. Und so steigt der Stresspegel immer weiter. Ein Teufelskreis, erst recht, wenn Menschen beginnen, mit Hilfe von Stimulanzien ihren Stresspegel und/oder ihre Schlafstörungen kontrollieren und vermindern zu wollen. Auf diese Weise entstehen fast unvermeidlich Stress-Sucht-Stress-Kreisläufe.

Auch im Weiss-Institut erleben wir  immer mehr Menschen, die über zeitweise oder chronische Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit klagen. Dank grundlegender Stress-Forschung und dank der seit Jahrzehnten erprobten bioenergetischen Behandlung nach der Weiss-Methode können wir Ihnen einen bewährten, natürlichen und nicht invasiven Weg zum Verlassen dieses Teufelskreises anbieten.

Die Behandlung nach der Weiss-Methode bringt das ins Ungleichgewicht geratene sympathische und parasympathische Nervensystem wieder in Balance und zurück in ein natürliches, stabiles Gleichgewicht. Durch die Beruhigung eines dauerhaft zu hohen Stress-Levels setzt die Behandlung am Ursprung der Schlafstörung an. Wenn ein dauerhaft zu hoher Stress-Level im Verlauf von mehreren Behandlungen nach und nach reduziert wird, kann sich das an hohe Anspannung bereits gewöhnte Nervensystem allmählich beruhigen und nach einer Phase der Erholung seine natürlichen Funktionen wieder erfüllen. In einer Serie von drei Behandlungen im Abstand von jeweils zwei bis vier Wochen wird gezielt der Stress abgebaut. Der Gewohnheits-Kreislauf hoher Anspannung und unruhigen oder gestörten Schlafs  kann sich beruhigen und auflösen. Auf diese Weise können sich auch die natürlichen Regenerationskräfte reaktivieren und der Weg zu einem wirklichen Wohlbefinden des Menschen ist wieder frei.

Ergänzend bietet Ihnen das Weiss-Institut für den Zeitraum eines Jahres nach Beginn Ihrer Behandlung  bei Bedarf bis zu zwei weitere kostenlose Behandlungstermine an. Auch unsere bewährte Beratung zu einem gesunden Wach-Schlafrhythmus und weitere Angebote zur Vorbeugung von Stress und Burnout können je nach Bedarf im Weiss-Institut angefragt und gebucht werden.

Auch in seinem Buch Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ gibt Amir Weiss wertvolle Hinweise , wie wir gerade jetzt, in dieser Krisen- und Umbruchzeit, die Kraft zur inneren Freiheit wieder entdecken können, indem wir die Stress-Sucht-Falle hinter uns lassen. Dieses Buch will uns dazu einladen, ohne schädigende Stress-, Ess- und andere Gewohnheiten so zu sein, wie wir ursprünglich geschaffen sind, als einzigartige menschliche Wesen. Hier geht’s zum Buch.

Und hier finden Sie weitere Informationen und Video-Berichte über die Arbeit des Weiss-Instituts.  

Gerade jetzt, da viele Menschen auch von finanziellen Engpässen betroffen sind,  möchten wir Sie ermutigen, Kontakt mit dem Service-Büro des Weiss-Instituts aufzunehmen. Im persönlichen, vertraulichen Gespräch können Sie prüfen, wie Sie ihre Weiss-Methoden-Sitzungen auch unter erschwerten Umständen realisieren können (z.B. Raten-Zahlung per PayPal).

Gerne können Sie uns im deutschsprachigen Raum unter der Telefonnummer 0800 – 512 99 99  kontaktieren, damit wir Ihnen bei Auswahl und Buchung Ihres Termins persönlich behilflich sein können.

 

Autorin und Ansprechpartnerin im Weiss-Institut für Presse-Mitteilungen: Christiane Schmidt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. 

Bin ich zuckersüchtig? Machen Sie den Test.

Durch diesen Test können Sie mit nur 10 Fragen herausfinden, ob Sie zuckersüchtig sind.

Jetzt Ihre Zuckerfrei-Challenge starten!

7 Tage ohne raffinierten Zucker! Starten Sie jetzt kostenlos mit uns in ein zuckerfreies Leben.

Buch von Amir Weiss zu Gewohnheiten und Sucht

Das erste Buch verfasst von Amir Weiss.
Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen.
Wer oder was kontrolliert ihr Leben.

Weitere Presseberichte

Nie wieder Zuckersucht

Nie wieder Zuckersucht

Erschienen in der Zeitschrift Vita leben, 11/2016: Noch nie in der Geschichte der Mensch­heit war...

Ein zuckerfreies Leben?

Ein zuckerfreies Leben?

Erschienen in sein.de, 03/2014:       Schluss mit der Zuckersucht Zuckersucht ist ein Wort, das in...