Bundesweit kostenlos 0800 512 9999 oder + 49 (0) 9676 9230 14
Name * Telefon
Email * PLZ
Rechenaufgabe: 4+7 =
Weiss Institut auf Facebook Weiss Institut auf Twitter Weiss Institut auf Google+ Weiss Institut auf YouTube
Diskrete Beratung & Terminvereinbarung
Die erfolgreiche Zuckerfrei-Methode Neu! Die Zuckerfrei-Webseite

Die Ausgangslage:
In vielen Nahrungsmitteln findet man heute Zucker, und das beginnt schon beim Frühstück. Ein Blick auf die Zutatenliste der angeblichen Fitnessflocken lässt einen dann staunen. Wer bei den verschiedenen Bezeichnungen für Zucker den Überblick behalten will, müsste eigentlich Hobbychemiker sein, denn in der Zutatenliste taucht das Wort "Zucker" oft nicht auf. Hier erscheinen oft andere Zutaten, die man als "versteckten Zucker" bezeichnet, darunter z. B. Magermilch- und Molkenpulver, Fruktose- und Glukosesirup, Dextrose, Laktose, Saccharose, Maltose, Fruchtzucker, Traubenzucker, gezuckerter Kondensmilch, Karamellsirup, Fruchtsüße, Fruchtsaftkonzentrat, deutscher Rübenzucker - Zucker versteckt unter dem Überbegriff Kohlenhydrate ...

Das Weiss Institut hilft Ihnen, Sie von Ihrer Zuckersucht zu befreien und bietet Ihnen zusätzliche Kurse zur Ernährungsberatung - damit Sie langfristig bewusst essen und genießen können, denn eine ausgewogenen Ernährung ist eine starke Basis für ein gesundes Leben.

Unser Methode, um der Sucht nach Süßem zu entsagen - die Weiss-Methode

Alles beginnt im elektromagnetischen Feld und dringt dann in den Köper vor. Alles was wir denken, fühlen und machen wird im elektromagnetischen Feld gespeichert, setzt sich dort als Mikrosignal ab und bleibt dort gesichert. Hier liegt der Kern der Gewohnheiten, und hier setzt die Weiss Methode an. Die Zuckersucht ist ein Symptom, aber die Ursache dafür stammt oft woanders her. Wenn beim Auto die Öllampe leuchtet, wechseln Sie auch nicht die Öllampe (Symptom) aus, Sie füllen Öl im Motor (Ursache) nach. Genauso im Falle der Süßigkeiten- und Zuckersucht: es müssen die Ursache, der Kern, nicht das Symptom behandelt werden.

Durch bestimmte "Links" (Verbindungen wie z. B. Stress in der Arbeit, Suche nach Entspannung, "sich frei fühlen", "es sich gut gehen lassen wollen" etc.) mit dem elektromagnetische Feld und dem Körper werden die ungewollten Gewohnheiten immer wieder aktiviert, obwohl wir wissen und fühlen, dass es nicht gesund für uns ist.

Mit der Weiss-Methode gelingt es, diese unkontrollierten Gewohnheiten zu ändern, mit neuen Gewohnheiten zu ersetzten und dadurch einen neuen Anfang zu machen, der es einem erlaubt, ohne diese ungesunden und lästigen Gewohnheiten befreiter zu leben. Somit gewinnen Sie wieder ein Stück Lebensqualität und Freiheit, mit der Sie selbst entscheiden können, wieviel und was Sie essen möchten.

Zu den Symptomen, die von Zucker oder Glutenallergie (Sprue, Zölliakie) herrühren können, gehören unter anderem:

neu suchtberatunggeld-zurueck-garantiezuckersucht
  • Müdigkeit
  • Depression
  • Antriebschwäche
  • Konzentrationsmangel
  • Menstruationsbeschwerden
  • Pilzinfektion
  • Infektanfälligkeit
  • Kopfschmerzen
  • Reizbarkeit
  • unruhiger Schlaf
  • ...

 

 

Rufen Sie uns unter 0800 512 9999 bundesweit kostenfrei an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular:

Weiss Institut Kontaktformular
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Email *
Telefonnummer
Callback Datum: Uhrzeit:
Sollen wir Sie zurückrufen?
Ich interssiere mich für: *
Ihre Nachricht an uns
Sicherheitscode *
* Pflichtfelder
 
Presseartikel Stern (15/2011)
Volksdroge Zucker
Wie uns die Industrie süchtig und krank macht
"Einst war er Luxus, heute ist er allgengenwärtig: im Kuchen, im Ketchup, selbst in der Pizza. 34 Kilo Zucker konsumieren wir pro Kopf und Jahr - viel mehr als gesund für uns ist. Was macht uns nur so gierig?"

Presseartikel Welt der Wunder (Oktober 2011)
Lässt Zucker mich alt aussehen?
Was ist der größte Altmacher, den es gibt? Womit schaden wir unserer Gesundheit am meisten? Welchen Stoff bezeichneten Mediziner kürzlich bei einem internationalen Kongress als gefährlich und unberechenbar? Die Antwort ist immer die gleiche: Zucker...

Klicken Sie hier, um weitere Artikel über Zucker zu lesen.

Ohne Heißhungerattacken auf Süßes

Ohne Heißhungerattacken auf Süßes. “Nun sind die ersten 4 Wochen nach meiner Zuckerentwöhnung vergangen und ich möchte Ihnen gerne berichten. Ich gehöre wohl zu der von Ihnen erwähnten Gruppe der "neutralen, ist mir doch egal" Gruppe. Für mich ist es ein Wunder, ganze 4 Wochen ohne Heißhungerattacken auf Süßes überlebt zu haben. Bei keiner von mir bisherig durchgeführten Diät ist es mir so ergangen. Ich kaufe zwar Süßigkeiten für meine Familie, habe selbst aber kein Verlangen danach. Die bekommen es ganz schön zu spüren, dass ich nur noch ganz wenig kaufe. Ich bedanke mich in aufrichtiger Hochachtung vor Ihrer Arbeit bei...


» Weiterlesen...

Raus aus dem Alkohol-Zyklus

Raus aus dem Alkohol-Zyklus. “Ich habe meine Alkoholentwöhnung beim Weiss-Institut im Mai 2016 beendet. Ich bin raus aus dem Alkohol-Zyklus und habe überhaupt kein Verlangen mehr. Es könnte nicht besser laufen. Mir geht es gut, ich habe viel mehr Power und Energie, wo früher Niedergeschlagenheit und ständige Müdigkeit war. Die Gedanken an den Alkohol sind weg, und ebenso die ständigen inneren Vorwürfe und das Versagensgefühl. Ich fühle mich großartig.” Renate L., München


» Weiterlesen...

Erfolgreich weg vom Wodka dank der Alkoholentwöhnung des Weiss-Instituts

Erfolgreich weg vom Wodka dank der Alkoholentwöhnung des Weiss-Instituts. 10. Januar 2016: dieses Datum werde ich sicher nicht so schnell vergessen. Nach viel zu vielen benebelten Tagen fuhr ich mit meiner Frau (die mir den Link zum "Weiss-Institut" gezeigt hatte) zum ersten Termin der Alkoholentwöhnung. Natürlich hatte ich mich vorher auf der Homepage des Weiss-Instituts über die Behandlung informiert, aber nervös war ich trotzdem. Und auch nicht sonderlich zuversichtlich, weil ich in den letzten Monaten immer wieder zu schwach gewesen war, um auf die Wodka-Flasche endlich zu verzichten. Danach hatte ich dann noch drei weitere Gelegenheiten, um die Behandlung...


» Weiterlesen...

Seit der ersten Behandlung hat sich mein Essverhalten extrem verändert

Seit der ersten Behandlung hat sich mein Essverhalten extrem verändert. Liebes Weiss Institut Team, jetzt ist mehr als ein Jahr her als ich meine erste Behandlung bei Euch wahrgenommen habe. Damals wahr ich sehr skeptisch obwohl ich mich als Teilnehmerin im Weiss-Instiut sehr wohl gefühlt habe. Meine Zuckersucht war enorm und war sehr belastet für mich. Seit der ersten Behandlung hat sich mein Essverhalten extrem verändert und ich bin sehr Dankbar seit dieser Zeit keine Süßigkeiten mehr zu mir genommen zu haben!!! Es ist nicht mehr wichtig, es fällt mir auch nicht schwer, es ist als wäre Schokolade, Eis und Kuchen nicht...


» Weiterlesen...

Ich kann jetzt auf Nachtische und anderes verzichten. Es ist ganz leicht.

Ich kann jetzt auf Nachtische und anderes verzichten. Es ist ganz leicht. Ich heiße Astrid Paulini, bin Heilpraktikerin und unterrichte PEAT. Mit den PEAT-Methoden kann man alte und aktuelle negative Emotionen nachhaltig neutralisieren. Bei jedem Seminar kam die Frage auf, ob man damit auch Süchte jeglicher Art eliminieren kann. Bis letztes Jahr musste ich leider eine für mich unbefriedigte Antwort geben, dass man damit zwar den emotionalen Auslöser einer Sucht beheben kann, aber dass die Erfahrung gezeigt hat, dass das bei Süchten nicht ausreicht. Letztes Jahr habe ich beim Weiss-Institut eine Behandlung wegen Zuckersucht gehabt und kann jetzt...


» Weiterlesen...

Mein Verlangen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln hat sich sehr deutlich reduziert.

Mein Verlangen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln hat sich sehr deutlich reduziert. Kurz vor Weihnachten 2012 ließ ich mich von dem Weiss Institut in Bezug auf Zuckerentwöhnung behandeln. Ich empfand mein Verlangen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln, vor allen Süßigkeiten und Kuchen, als Sucht sowie als Kompensierung von emotional-belasteten Gefühlen wie Stress und Ärger. Es sind nun nahezu 3,5 Jahre seit der Behandlung vergangen und ich esse immer noch keine zuckerhaltigen Lebensmittel außer Früchte. Mein Verlangen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln hat sich sehr deutlich reduziert. Nur z.B. bei Feiern, wo ich Kuchen sehe, flammt ein geringfügiges Verlangen wieder auf, welches sich durch meinen Willen sehr...


» Weiterlesen...

Es ist "geschafft", ich bin seit über 365 Tage ohne jeglichen Zucker ! :-)

Es ist "geschafft", ich bin seit über 365 Tage ohne jeglichen Zucker ! :-) Ich kann es kaum glauben und bin der glücklichste Mensch !!! Nach über 20jähriger "Zuckersucht", habe ich nicht mehr daran geglaubt, von dieser schrecklichen Sucht endlich loszukommen. Genau vor 1 Jahr habe ich mich dann recht kurz entschlossen, nach Berlin zum Weiss-Institut zu fahren. Während der Hinfahrt im Zug hatte ich noch Kekse in der Bahn "gebunkert", um ja nach der Behandlung - falls es wieder nicht klappen sollte - meiner Zuckersucht gerecht zu werden. Aber direkt nach dieser 1. Behandlung habe ich n...


» Weiterlesen...

Ich habe täglich ca. 6 Bier und Rotwein getrunken.

Ich habe täglich ca. 6 Bier und Rotwein getrunken.. Liebes Team des Weiss-Instituts, Nachdem ich mir vor etwa 10 Jahren meines Alkoholproblems bewusst geworden bin, habe ich im Durchschnitt alle zwei Jahre verschiedene Methoden ausprobiert. Mehrmals mit Kinesiologie, dann Hypnose, auch durch entsprechende Bücher. Bei einem Erstgespräch per Telefon mit einem Sucht-Therapeuten machte dieser mir klar, dass ich nie zu 100 % davon loskommen würde. Welch erfreuliche Aussicht! Doch ich wollte das nicht glauben, zum Glück. Per Zufall geriet ich im Internet auf die Seite des Weiss-Instituts. Nach gründlichem Überlegen entschloss ich mich, die Behandlung zu machen. Wie vom Weiss-Institut versprochen,...


» Weiterlesen...

Ich hab ein ganz neues Lebensgefühl, kann mich viel besser, leichter bewegen, hab keine Gliederschmerzen mehr, mir geht's einfach gut.

Ich hab ein ganz neues Lebensgefühl, kann mich viel besser, leichter bewegen, hab keine Gliederschmerzen mehr, mir geht's einfach gut. Liebes Team des Weiss-Instituts, mir geht es gut, nach der Behandlung sind keine Probleme aufgetreten, hab auch schon super abgenommen, so um die sieben Kilo. Ich hoffe, dass es noch drei bis vier mehr werden und dann bin ich zufrieden. Ich bin auch jetzt schon zufrieden! Eigentlich hab ich ja nicht daran geglaubt, dass es funktioniert! Umso erfreulicher ist das Ganze jetzt für mich. Sollte ich Probleme bekommen, werde ich mich melden. Ich hatte die letzten vier Wochen zwar richtig großen persönlichen...


» Weiterlesen...

Es ist "geschafft", ... über 365 Tage ohne jeglichen Zucker ! :-)

Es ist "geschafft", ... über 365 Tage ohne jeglichen Zucker ! :-) Ich kann es kaum glauben und bin der glücklichste Mensch !!!Nach über 20jähriger "Zuckersucht", habe ich nicht mehr daran geglaubt, von dieser schrecklichen Sucht endlich loszukommen. Genau vor 1 Jahr habe ich mich dann recht kurz entschlossen, nach Berlin zum Weiss-Institut zu fahren. Während der Hinfahrt im Zug hatte ich noch Kekse in der Bahn "gebunkert", um ja nach der Behandlung - falls es wieder nicht klappen sollte(?) - meiner Zuckersucht gerecht zu werden. Aber direkt nach dieser 1. Behandlung habe ich n i e mehr Süßes,...


» Weiterlesen...

Chipssucht mit der Weiss Methode beenden - Erfahrungsbericht per Video

Chipssucht mit der Weiss Methode beenden - Erfahrungsbericht per Video Interview Dezember 2014. Von Frau Claudia Franzen mit Franziska Bauer, Oberviechtach » Hier geht's zum Video (https://www.youtube.com/watch?v=Zt67gks_308)


» Weiterlesen...

Alkoholsucht mit der Weiss Methode beenden - Erfahrungsbericht per Video

Alkoholsucht mit der Weiss Methode beenden - Erfahrungsbericht per Video Trailer zur TV-Sendung am 23. Oktober 2015 auf OTV: “...Schon nach der ersten Behandlung war das Verlangen nach Alkohol komplett weg, ich habe mich wieder frei gefühlt, und konnte wieder das machen, wozu ich Lust hatte, war nicht mehr ständig unter Druck von dem Verlangen nach Alkohol...” » Hier geht's zum Video (https://www.youtube.com/watch?v=Zt67gks_308)


» Weiterlesen...

Es erscheint mir wie ein mittleres Wunder, Schokoladen und alles andere Zuckerhaltige als "gleichgültig" zu erleben.

Es erscheint mir wie ein mittleres Wunder, Schokoladen und alles andere Zuckerhaltige als "gleichgültig" zu erleben.Lieber Oliver,für diese 3 Wochen größerer Freiheit möchte ich Dir und Amir und mir SEHR herzlich danken! Es ist ja so, daß ich in den letzten Jahren VIEL VIEL Hoffnung, Vertrauen und auch Geld in verschiedene Heilmethoden (und entsprechende "Therapeuten") gegeben habe - wobei die Erfolgsskala von Null bis zwei WochenHeilseinGefühl umfasste. Daher meine Vorsicht - ich bin durch diese Erfahrungen sehr zurückhaltend mit überschwenglichen Glücksausrufen. Was aber die Freude über diesen großen Zustand der vergangenen Wochen nicht schmälert! Es erscheint mir wie ein mittleres...


» Weiterlesen...

Vom Alkohol befreit - direkt nach der ersten Behandlung

Vom Alkohol befreit - direkt nach der ersten Behandlung Liebes Weiss-Institut-Team, eigentlich kann ich es immer noch nicht fassen. Nach nun 3 Monaten bin ich vom Alkohol befreit und habe kein Verlangen mehr danach. Und das direkt nach der ersten Behandlung ! Es war tatsächlich so, wie Du es beim Einführungsgespräch beschrieben hast. Es kommt immer mal der Gedanke nach Alkohol, verschwindet aber nach wenigen Sekunden wieder. Heute denke ich teilweise den ganzen Tag nicht mehr daran. Die Abstände werden immer größer. Ich habe vorher schon einiges versucht, aber dass es wirklich so einfach ist, kann ich oft nicht glauben....


» Weiterlesen...

Die Schokolade – sie war mein großes Verhängnis

S C H O K O L A D E N S C H M E L Z E Die Schokolade – sie war mein großes Verhängnis. Richtig schlank war ich noch nie. Und mit einem Medikament, das als Nebenwirkung den Appetit steigert, drehte sich die Spirale nach oben. Ich hatte ständig Hunger. Ich aß viel zu viel. Ich nahm fünfzehn Kilo zu. Und dann die Schokolade. Oft wachte ich nachts auf. Wegen der Schokolade. Ich wachte auf und sie war in meinem Kopf. Mittendrin. Sie nahm den ganzen Raum meines Denkens ein. Sie nahm mein ganzes Bewusstsein ein. Ich konnte...


» Weiterlesen...

Ich brauche kein Gift mehr, um mich wohl zu fühlen

Ich brauche kein Gift mehr, um mich wohl zu fühlen Lieber Oliver! Liebes Weiss Institut Team. Die Erfahrung bei der Behandlung meiner Zuckersucht mit der Weiss Methode kann ich nur empfehlen. Die Behandlung durch Oliver Günzler war liebevoll, entspannend , einfach , kurz und trotz aller Leichtigkeit erfolgreich. Es ist eine Befreiung im Café zu sitzen, den anderen zuzuschauen und im Verzicht keine Spannung sondern Freude und Freiheit zu erleben. Ich brauche kein Gift mehr, um mich wohl zu fühlen. Schade, dass ich von dieser Methode erst so spät erfahren habe. Sie ist außerordentlich empfehlenswert. Dass die Zuckersucht so schnell...


» Weiterlesen...

Meine Ärztin hatte mir Sie empfohlen, da sie selbst erfolgreich bei Ihnen in Behandlung war wegen Raucherentwöhnung.

Meine Ärztin hatte mir Sie empfohlen, da sie selbst erfolgreich bei Ihnen in Behandlung war wegen Raucherentwöhnung.Sehr geehrtes Weiss Institut Team,zu Ihrer Behandlung möchte ich folgendes mitteilen:Meine Ärztin hatte mir Sie empfohlen, da sie selbst erfolgreich bei Ihnen in Behandlung war wegen Raucherentwöhnung.Ich hatte ein Alkoholproblem, ich trank seit vielen Jahren abends Alkohol, täglich. Nicht in extremen Mengen aber eindeutig zuviel. Ich wußte zwar den Grund dafür ( ich habe damit Gefühle unterdrückt, ich hatte irgendeinmal beschlossen nicht mehr zu fühlen), schaffte es aber nicht aufzuhören. Das machte mir sehr große Angst, weil ich befürchtete nie mehr davon loszukommen, außerdem...


» Weiterlesen...

Bei der Behandlung ging es mir gut und ich wurde immer entspannter.

Bei der Behandlung ging es mir gut und ich wurde immer entspannterHallo Oliver,am Abend nach der Behandlung war ich etwas müde und am nächsten Tag war mir ziemlich schwindelig. Die Tage danach war aber das Schwindelgefühl bereits weg. Es war überhaupt kein Problem, auf meine alten Laster zu verzichten. Ich hatte auch allgemein weniger Hunger und konnte meinen alten Lastern gleichgültig "gegenüber treten". Im Grunde genommen ist mir zu meinem Erstaunen alles leicht gefallen.In erster Linie weil ich nach Chips regelrecht süchtig war. Als Frustesser konnte ich mich im Prinzip davon ernähren. Aber natürlich auch, weil ich abnehmen wollte, um...


» Weiterlesen...

Aufhören zu trinken war einer meiner schwersten Dinge bisher

Aufhören zu trinken war einer meiner schwersten Dinge bisher"Es war so schlimm, dass ich meine Flaschen vor meiner Familie versteckt habe. Es hat angefangen sich in meiner Arbeit und mit meiner Familie zu verschlechtern. Es hat funktioniert und ich bin wirklich glücklich wieder normal sein zu können. Ich empfehler die Weiss-Methode sehr."Anonym


» Weiterlesen...

Es ist für mich nach wie vor unfassbar, dass ich seit der Behandlung gegen Zuckersucht im August 2014 keine Lust mehr auf Süßes jeglicher Art verspüre!

Es ist für mich nach wie vor unfassbar, dass ich seit der Behandlung gegen Zuckersucht im August 2014 keine Lust mehr auf Süßes jeglicher Art verspüre! Lieber Herr Deichert, es ist für mich nach wie vor unfassbar, dass ich seit der Behandlung gegen Zuckersucht im August 2014 keine Lust mehr auf Süßes jeglicher Art verspüre! Die abendlichen Naschanfälle als vermeintliche Belohnung für stressige Arbeitstage sind wie weggeblasen und das alles ohne Entzugserscheinungen oder besondere Anstrengungen. Auch dem immer verfügbaren Naschzeug bei uns im Büro wiederstehe ich mühelos. Die Kollegen reichen den Kuchen mittlerweile an mir vorbei mit den Worten: "Du ißt das...


» Weiterlesen...

Danach war es überhaupt kein Problem, nicht mehr zu rauchen

Danach war es überhaupt kein Problem, nicht mehr zu rauchen Lieber Amir, vor 2 Wochen hast Du mich per Telefon behandelt. Die Energie, die ich spürte war unglaublich stark, es hat fast geknistert! Danach war es überhaupt kein Problem, nicht mehr zu rauchen. Ich habe noch genau 3 mal an Zigaretten gedacht und sie dann komplett vergessen! Das ganze Sucht-Thema ist ausgelöscht. Und das, obwohl ich in den letzten beiden Wochen viel Zeit in Gesellschaft von Rauchern verbracht habe.. Es ist ein Wunder! * * * Danke-danke-danke! * * * Allerherzlichst, Laila. A. Basel, Schweiz ...


» Weiterlesen...

Vier Wochen ohne Zucker. Seit etwa 50 Jahren

Vier Wochen ohne Zucker. Seit etwa 50 Jahren ich habe es geschafft. Vier Wochen ohne Zucker. Seit etwa 50 Jahren das erste Mal. Herzlichen Dank!!!! Mit freundlichem Gruß Marianne Schwan, Juni 2014


» Weiterlesen...

Verblüfft war ich nach der Behandlung

Verblüfft war ich nach der Behandlung"Verblüfft war ich nach der Behandlung über meine Gleichgültigkeit gegenüber Kuchen und Schokolade..." Ulrike B., Berlin, Mai 2014


» Weiterlesen...

mir geht es gut nach der Behandlung

Mir geht es gut nach der Behandlung Hallo Oliver, tatsächlich – ja, mir geht es gut nach der Behandlung. Auch wenn einige alltägliche Herausforderungen immer noch leicht überhöht aussehen wenn man ohne Qualm davorsteht... der Weg drüber hinweg geht leichter und der Rückblick auf ohne Rauch Geschafftes zählt doppelt für alles was kommt:-) Liebe Grüsse aus der Schweiz Achim / Mai, 2004


» Weiterlesen...

Ohne eure Methode würde ich es nie schaffen mit dem rauchen aufzuhören

Ohne eure Methode würde ich es nie schaffen mit dem rauchen aufzuhören Lieber Oliver, Ich möchte Dir auch nochmals von Herzen Danken für deine tolle Behandlung ohne eure Methode würde ich es nie schaffen mit dem rauchen aufzuhören. DANKE!!!!!! Danke Dir Oliver Nadja W., Vorarlberg, Österreich / Mai, 2014


» Weiterlesen...

Die Behandlung war eine wunderschöne Erfahrung

Die Behandlung war eine wunderschöne Erfahrung Lieber Oliver, Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei dir Bedanken. Die Behandlung war eine wunderschöne Erfahrung. Dank deinem Humor bei der Einführung habe ich all meine Ängste und Vorurteile schnell vergessen. Bei der Einzelbehandlung habe ich mich sehr wohl gefühlt , auch in diesem von dir liebevoll eingerichteten Raum hab ich mich geborgen gefühlt und ich konnte einfach SEIN, sein wie ich bin. Danke auch für deine Worte. Sie geben mir Kraft und Zuversicht. Ich bin einfach nur dankbar das ich das erleben durfte. Es ist schön, dass wir uns kennengelernt haben. Ich wünsche dir...


» Weiterlesen...

Ich war erst skeptisch

Ich war erst skeptisch...Ich war erst skeptisch, nachdem ich schon alle möglichen Diäten und Tropfen etc. ausprobiert hatte und trotzdem nicht von meiner Schokoladensucht weggekommen war, aber dann dachte ich, was soll's und vereinbarte einen Termin. Herr Weiss hat sich erst eingehend mit mir unterhalten und vielerlei Tipps und Informationen zur Vorgehensweise gegeben. Er hat eine sehr angenehme, bescheidene, ruhige und herzliche Art. Bei der kurzen, fast nicht spürbaren Behandlung, bei der ich in einem bequemen Sessel saß, sollte ich die Augen schließen und an einen angenehmen Ort denken, und ich hielt einen Amethysten in jeder Hand. Es ist kaum...


» Weiterlesen...

Raus aus der Zuckerfalle

Raus aus der Zuckerfalle Die Süßigkeitenberge in der Schreibtischschublade sind Vergangenheit und ich bin 20 Kilo leichter. 13. November 2008 – an diesem Tag aß Stefanie Müller ihren letzten Doppelschoko-Muffin mit Sahnefüllung. Es sollte mehr symbolischen Wert haben. Dass dies wirklich der Letzte sein würde, glaubte sie damals noch nicht.Als sie von der Zuckerentwöhnung las, wurde die Journalistin neugierig. Von so etwas hatte sie bis dato noch nie gehört. Doch genau da lag ihr eigentliches Problem: Bei Stress schwanden die Schokoladenvorräte immer so schnell von ihrem Schreibtisch, dass sie gar nicht mehr hinschauen wollte. Die Hosen kniffen täglich mehr und sie...


» Weiterlesen...

Mehr Lebensqualität durch weniger Zucker

Mehr Lebensqualität durch weniger Zucker Wie die Behandlung durch die Weiss-Methode Marion E.von ihrer Zuckersucht befreite. Marion E. hatte ihr Leben lang nie Gewichtsprobleme, obwohl sie von klein auf immer gerne Süßigkeiten aß – allerdings in Maßen. Zwei schwierige Jahre, der Tod ihres Vaters und Stress in der Arbeit führten dazu, dass die Leiterin eines Züricher Kindergartens 2009 trotz einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ein ständiges und unkontrolliertes Verlangen nach Süßigkeiten entwickelte. So aß sie pro Tag 200 Gramm Schokolade plus Gummibärchen, um den Stress zu bewältigen. Zwei Jahre lang versuchte die 36-Jährige mit klassischer Medizin, Ernährungsberatung und Psychotherapie, ihr Essverhalten wieder...


» Weiterlesen...

Die beste Entscheidung meines Lebens

"Die beste Entscheidung meines Lebens" Wie Irma Daun durch die Weiss-Methode von einer Kettenraucherin zur Nichtraucherin wurde Der 10. August ist für Irma Daun jedes Jahr aufs Neue ein besonderer Tag, an dem sie sich etwas gönnt, um sich an die für ihr Leben wichtigste Entscheidung zu erinnern: mit dem Rauchen aufzuhören. Für das gesparte Geld macht sie sich so jedes Jahr ein besonderes Geschenk zum Jahrestag ihres neuen Lebens. Seit ihrem 17. Lebensjahr spielten Zigaretten für die ZDF-Angestellte eine wichtige Rolle und zuletzt rauchte sie 60 Stück am Tag. 1997 war es dann soweit: gefördert von der zunehmenden Stigmatisierung...


» Weiterlesen...

Es fällt uns gar nicht schwer

Es fällt uns gar nicht schwer Liebes Weiss Institut-Team! Nach so einem schnellen Erfolg schreiben wir gerne nur Gutes und möchten uns natürlich auch bedanken, dass Sie, Herr Weiss, in unser Leben getreten sind. DANKE ! Unser neuer Lebensabschnitt, der von meinem Mann und mir, begann am 12.8.2010. Nach einer kurzen Behandlung hat für uns ein neues Leben begonnen. Gesunde Ernährung, mehr Energie und keine schlechten Gedanken, das darf ich nicht, oder auf das muss ich verzichten. Nein, wir haben ehrlich keine Lust mehr auf Produkte mit Zucker. Nutellabrötchen werden den Kindern zwar gestrichen, aber das Messer abschlecken tun wir nicht...


» Weiterlesen...

Mit dem Leben ohne Zucker klappt es

Mit dem Leben ohne Zucker klappt es Hallo Herr Weiss, hallo Herr Günzler, seit der Behandlung habe ich mehr Energie, bin viel frischer und nicht mehr müde und kann schneller und einfacher Entscheidungen treffen, da ich klarer in mir geworden bin. Ich fühle mich wieder wie früher - leichter und mit mehr Energie.Mit dem Leben ohne Zucker klappt es auch super, ich bin jetzt auf der Suche nach zuckerfreien Lebensmitteln. Ich mache einen Kochkurs mit Kochen ohne Zucker, und da ich sehr gerne backe und koche, freue mich darauf. Zum Glück hat mich meine Freundin überredet, zu euch zu kommen. Danke...


» Weiterlesen...

Meine Erfahrung mit der Zuckersucht

Meine Erfahrung mit der Zuckersucht Aufgrund meiner gesundheitlichen Probleme habe ich mich für diese Behandlung entschieden und bereue es keinen Tag. Seitdem ich auf Süßigkeiten verzichte, verbesserten sich meine Schmerzen, und obwohl ich für meine Kinder süße Speisen kaufe und backe, verspüre ich nicht die geringste Lust darauf! Mein Zuckerentzug besteht seit Oktober 2009 und ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen!! Gerda Mesner


» Weiterlesen...

Seit der Behandlung stehe ich dem Essen deutlich gelassener gegenüber

Seit der Behandlung stehe ich dem Essen deutlich gelassener gegenüber Seit Jahren störte es mich, dass Essen so eine unglaublich große Bedeutung in meinem Leben hat und sich selten wirklich ein Sättigungsgefühl einstellte. Gewichtsprobleme hatte ich zwar aufgrund meines vielen Sports selten, aber es belastete mich einfach, so oft am Tag ans Essen denken zu müssen. Als ich von der Weiss-Methode hörte, war ich neugierig, auch wenn ich mir unter der Methode nichts vorstellen konnte. Nach wie vor kann ich es mir nicht wirklich erklären. Die Behandlung bei Amir hat mir aber tatsächlich sehr gut getan. Er hat eine sehr beeindruckende...


» Weiterlesen...

Nach all den Jahren der Süchte habe ich es in Griff bekommen. Danke, Weiss Institut

Nach all den Jahren der Süchte habe ich es in Griff bekommen. Danke, Weiss Institut! Im April diesen Jahres habe ich es tatsächlich mit Hilfe Ihrer Raucherentwöhnung geschafft, auch als Nichtraucher ein neues Leben zu beginnen. Am meisten freut mich, dass es gleich beim ersten Anlauf geklappt hat und ich erfahren konnte, dass eine Portion eigener Wille und Ihre Hilfe mir dazu verholfen haben. Nach 3 Monaten kann und möchte ich sagen: Nach 20 Jahren Rauchen bin ich zufrieden, nicht mehr in irgendeiner Ecke zu stehen und zu denen zu gehören, die von der Gesellschaft ausgeschlossen werden, nur um dem Glimmstängel...


» Weiterlesen...

Jetzt endlich Rauchfrei - nach 20jähriger Karriere

Jetzt endlich Rauchfrei - nach 20-jähriger Karriere Nach 20-jähriger "Raucherkarriere" bin ich nun seit dem 2.3.2007 unter denjenigen, die es geschafft haben, das Rauchen aufzuhören. Und das Ganze ohne Nebenwirkungen (Gewichtszunahme, schlechte Laune und ständiges Darandenken), welche bei meinen bisherigen Versuchen, das Rauchen aufzuhören, sehr stark aufgetreten sind!!!Nun fällt es mir auch in Rauchergesellschaft leicht, rauchfrei zu bleiben. Ich fühle mich, als hätte ich nie geraucht, und habe absolut kein Bedürfnis mehr danach. Laut meinen Erfahrungen kann ich eure Adresse mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüßen Matthias Fenkart, Hohenems - Österreich


» Weiterlesen...

Schon 9 Monate ohne Rauchen, danke Weiss Institut

Schon 9 Monate ohne Rauchen, danke, Weiss Institut Oft hatte ich es versucht, aber das körperliche Verlangen war immer stärker gewesen. Nach der kurzen Behandlung verspürte ich dieses Verlangen sehr selten. In vielen Situationen, in denen ich immer geraucht hatte, kam eine Erinnerung auf, aber ohne Verbindung zum Verlangen zu rauchen. In wenigen anderen Momenten kam ein Verlangen auf, aber auch der Gedanke und die Gewissheit, dass eine Zigarette nicht die erhoffte Veränderung der Situation bringen würde - und schon bald war das Verlangen fort. Nun, 9 Monate nach der Behandlung, fühle ich mich als gefestigter Nichtraucher. Danke! Sabine Bexte, Köln ...


» Weiterlesen...

Nach 35Jahren, mit einer Behandlung

Nach 35 Jahren - mit einer Behandlung Durch die Behandlung von Amir Weiss konnte ich endlich nach 35 Jahren - ziemlich einfach - mit dem Rauchen aufhören, und kann heute nach fünfeinhalb Monaten sagen, dass ich keine Zigarette mehr angefasst habe und auch keine mehr anfassen werde. Vielen Dank für die Hilfe!Heinz Pelzl, 53 Jahre, Planegg (München)


» Weiterlesen...

Durch die enorme Hilfe konnte ich endlich aufhören

Durch die enorme Hilfe konnte ich endlich aufhören So lange ich lebe, hatte ich abgebissene Fingernägel und ich litt sehr darunter. Mit allen möglichen Hilfsmitteln habe ich es versucht, doch leider vergebens. Ich klammerte mich an den Strohhalm, den Amir mir entgegenreichte. Er sagte mir, dass die Chance gut ist, dass ich nach der Aura-Reinigung mit dem Nägelbeißen aufhöre, und er behielt Recht. Zuerst gab es ein kurzes Vorgespräch und dann dauerte die Behandlung 20 Minuten. Ich saß auf einem Stuhl und habe überhaupt nichts gespürt. Anschließend ging ich nach Hause und fühlte mich nicht viel verändert. Ich weiß nicht genau,...


» Weiterlesen...

Glückliche Nichtraucherin. Es war wirklich leichter als ich gedacht habe

Glückliche Nichtraucherin - es war wirklich leichter, als ich gedacht habe Seit 15 Jahren war ich starke Raucherin (ca. 1 - 1,5 Schachteln pro Tag). Durch meinen Bruder habe ich erfahren, dass Herr Weiss eine spezielle Raucherentwöhnung in Österreich durchführt. Da mein Bruder ebenfalls starker Raucher war und bereits an der Behandlung erfolgreich teilgenommen hatte und nun rauchfrei lebt, habe ich mich sofort angemeldet. Nach der Behandlung hatte ich nur noch kurze Zeit das Gefühl/Verlangen nach einer Zigarette. Heute bin ich glückliche Nichtraucherin! Durch die Behandlung hat sich mein Leben sehr zum Positiven geändert. Ich fühle mich gesünder und bin glücklich....


» Weiterlesen...

Ich kann es selbst nicht glauben, aber ich bin immer noch Nichtraucher

Ich kann es selbst nicht glauben, aber ich bin immer noch Nichtraucher Dreißig Jahre lang war ich eine starke Raucherin, 2 Päckchen am Tag. Weil ich es liebte - das Vergnügen mit Kaffee und Kuchen, und aus weiteren gesellschaftlichen Gründen. Jetzt, schon neun Monate nachdem ich von Ihnen behandelt wurde, kann ich sagen, dass ich diese Sucht hinter mir habe. Niemand glaubte, dass ich es schaffen könnte - selbst mir fällt es schwer, es zu glauben. Ich musste nicht kämpfen und ich hatte noch nicht einmal mehr Appetit. Mir geht es toll, vielen Dank dafür. Inbar Greenzweig , Israel


» Weiterlesen...

Nun sind bereits 2 Jahre vergangen und ich bin immer noch Nichtraucher

Nun sind bereits 2 Jahre vergangen und ich bin immer noch Nichtraucher Meine Gesundheit hat sich zum Positiven verbessert. Ich bereue es keinen Tag, dass ich mich bei Amir gemeldet habe! Ein weiterer Vorteil ist: Nicht nur ich profitiere vom Leben ohne Rauch, auch meine Frau und meine Kinder. Sie müssen nun endlich nicht mehr passiv mitrauchen. Ich kann es allen nur empfehlen, die noch zögern und warten - meldet euch an! Nochmals danke, Amir! Ulli Bischoff, Rankweil, Österreich


» Weiterlesen...

Danke für mein neues Leben

Danke für mein neues Leben Als ich feststellte, dass mir das Rauchen immer mehr zusetzte (Husten, Kreislaufstörungen, Unruhe etc.), entschloss ich mich, mit dem Laster aufzuhören. Ich las in der Zeitung von der Weiss-Methode (Herrn Weiss). Zuerst dachte ich, wie soll mir ein fremder Mensch, der mich überhaupt nicht kennt, helfen können? Jedoch fasste ich allen Mut zusammen und vereinbarte einen Termin. Voller Erleichterung verließ ich die 1. Sitzung und stellte fest, dass ich mich gleich besser fühlte. Seit diesem Zeitpunkt (vor 10 Jahren) rauchte ich bis heute und hoffentlich auch in ferner Zukunft nie wieder eine Zigarette! Vielen Dank,...


» Weiterlesen...

Ich weiß nicht, was passierte, aber ich habe das Rauchen eingestellt

Ich weiß nicht, was passierte, aber ich habe das Rauchen eingestellt   Als ich den Raum nach der Behandlung verließ, dachte ich: Jetzt ist es dir wieder passiert. Dieses Mal hast du 375 Euro in den Sand gesetzt. Aber völlig überraschend rauche ich jetzt, 7 Monate später, immer noch nicht und habe auch gar kein Bedürfnis danach. Meine Freunde fragen mich, wie es dazu gekommen ist, aber ich kann es ihnen nicht erklären. Ich sage ihnen nur, dass ich mit geschlossenen Augen in einem Stuhl saß, Amir sich um mich herum bewegte und nach einigen Minuten den Raum verließ. Aber es hat...


» Weiterlesen...

Es war eine große Hilfe, mit dem Weiss-Institut das Rauchen einzustellen

Es war eine große Hilfe, mit dem Weiss-Institut das Rauchen einzustellen Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben - bis ich zu Ihrer Behandlung kam. Meine Schwester, die schon vor fast 9 Jahren durch Sie aufgehört hatte zu rauchen, hat mir die Behandlung geschenkt. Jetzt rauche ich schon 3 Monate nicht mehr. Dies ist meine längste rauchfreie Periode seit 8 Jahren. Wenn ich es kann, dann kann es jeder. Danke für Ihre Hilfe und Unterstützung dabei. Beate Krämer, Adenau - Deutschland


» Weiterlesen...

Ich machte mich auf die Suche nach Entwöhnungsmethoden im Internet

Ich machte mich auf die Suche nach Entwöhnungsmethoden im Internet Da ich es endlich satt hatte, von diesen Zigaretten abhängig zu sein, machte ich mich auf die Suche nach Methoden im Internet. Nach einigen Angeboten, wie Allen Carr, Nicorette etc. kam ich zur Weiss Institut Austria Website. Sofort habe ich einen Termin für die Behandlung ausgemacht. Nach der Behandlung war deutlich eine Erleichterung spürbar. Ich musste nicht mit mir selber kämpfen, es ging ganz leicht. Auch ist der Kundenservice und die Unterstützung bei dem Weiss Institut war sehr hilfreich und freundlich. Ich kann allen nur weiterempfehlen, sich bei beim Weiss Institut...


» Weiterlesen...

Ich habe das Rauchen aufgehört und jetzt erzähle ich es jedem

Ich habe das Rauchen aufgehört und jetzt erzähle ich es jedem Nachdem ich mich von Ihnen im April 2004 hatte behandeln lassen, habe ich im Restaurant, das ich führe, Folgendes bekannt gegeben: Ich habe eine Nachricht an alle Raucher - dies ist eine wahre Geschichte. Freunde von mir, die von Amir Weiss behandelt wurden, nahmen mich mit zu ihm und seitdem rauche ich nicht mehr und habe auch nicht das Bedürfnis zu rauchen. Ich hatte Amir gesagt, dass ich, wenn ich tatsächlich mit dem Rauchen aufhöre, es im Restaurant verkünde. Also, wenn Sie auch mit dem Rauchen aufhören möchten, dann rufen...


» Weiterlesen...

Rauchen fördert Cellulitis

Meine Schwester und ich haben beide durch das Weiss Institut das Rauchen aufgehört Da lese ich, Rauchen fördert Cellulitis. Diese Vorstellung gefällt mir ganz und gar nicht. Also frage ich meine Heilpraktikerin: "Nele, gibt es nicht ein paar Tropfen, die mir helfen, das Rauchen aufzugeben?" Die hat sie nicht, aber den Rat, mich von Amir Weiss behandeln zu lassen.


» Weiterlesen...

Mehr als 40 Jahre war ich starker Raucher

Mehr als 40 Jahre war ich starker Raucher (20 Zigaretten am Tag) Ich habe alle möglichen Sachen ausprobiert (Tabletten, Pflaster, div. Kurse), aber nichts hat mir geholfen. Eines Tages habe ich einen Bericht über Herrn Weiss gelesen und mich spontan entschlossen, mich dort anzumelden. Nach nur 2 Stunden war ich Nichtraucher! Es war eine sehr angenehme und erholsame Behandlung. Ich kann es allen empfehlen, die endlich Schluss mit Rauch und Gestank machen wollen. Vielen Dank, Herr Weiss, und weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Methode! O. Gmeiner, Dornbirn


» Weiterlesen...

Ja, ich habe das Rauchen aufgehört

Ja, ich habe das Rauchen aufgehört 10. August 1997: mein Besuch bei Amir Weiss. Einer der besten Tage meines Lebens, denn seit 9 Jahren rauche ich nicht mehr, und das macht mich glücklich (und meinen Partner auch). Ostern 2006: Amir ist, Gott sei Dank, in Deutschland und ich habe meiner Schwester die Behandlung bei Amir Weiss geschenkt. Ob sie durchhält wie die große Schwester? Sie ist zuversichtlich, denn es geht ihr wie mir damals, keine Suchtattacken mit Zähnezusammenbeißen wie bei früheren Versuchen, nein nur für Zehntelsekunden melden sich die Gelüste - dann sofort ablenken und es ist kein Problem. Das ist...


» Weiterlesen...

23 Jahre Raucher

23 Jahre RaucherVor etwa 2 Monaten bin ich zum Weiss Institut gegangen, um mit dem Rauchen aufzuhören (index.php?option=com_content view=article id=47 Itemid=162).Um ehrlich zu sein habe ich nicht daran geglaubt, dass ich so schnell "befreit" werden kann.Aber ich wollte es testen - außer dass es nicht klappt, konnte mir ja nichts passieren.Ich habe mehr als 23 Jahre lang täglich etwa eine Schachtel Zigaretten geraucht - sehr gerne auch in der Kombination mit Kaffee.Bei vorherigen Versuchen, das Rauchen aufzugeben, war das Problem mit dem Kaffeetrinken: sobald ich einen Kaffee hatte, musste ich auch rauchen - und auch gleich auf den geliebten Kaffee...


» Weiterlesen...

Aufgehört und bin weiterhin schlank

Aufgehört und bin weiterhin schlankIch bin heute 30 Jahre alt und rauche seit etwa 10 Jahren. Oft habe ich versucht, das Rauchen einzustellen, aber leider ohne Erfolg. Heute darf ich mich dank Amirs Therapie stolz Nichtraucherin nennen. Ich war so gespannt auf die Weiss-Methode, dass ich zu einem Behandlungstermin nach Tel Aviv geflogen bin. Und es hat funktioniert! Heute bin ich glücklich, dass ich es gemacht habe.Seit der Behandlung habe ich nicht eine einzige Zigarette geraucht und auch kein Verlangen nach Zigaretten mehr gespürt. Ich hatte Angst zuzunehmen, aber diese Befürchtung bestätigte sich nicht, und ich bin heute genauso schlank...


» Weiterlesen...

Ich kann es immer noch nicht glauben

Ich kann es immer noch nicht glaubenHallo Herr Günzler, seit meiner Behandlung bin ich sehr glücklich, da ich überhaupt keine Probleme hatte, mit dem Rauchen aufzuhören. Ich kann es immer noch kaum glauben, dass ich auf so einfache Weise Nichtraucher geworden bin. Mein Leben hat sich dadurch sehr verändert und ich möchte Ihnen und Herrn Weiss von Herzen danken. Jetzt würden ich und einige Freunde von mir sich für die Behandlung "Zuckerfrei" interessieren. Da alle so begeistert waren, dass ich mit dem Rauchen so einfach aufgehöhrt habe, hätten wir gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch, damit wir auch unser Übergewicht ein bisschen reduzieren können. Nochmals...


» Weiterlesen...

Ich war ein starker Raucher und das über 35 Jahre lang

Ich war ein starker Raucher und das über 35 Jahre lang Dann habe ich über einen Bekannten, der bereits bei Amir war, die Adresse erhalten. Die Behandlung bei dem Weiss Institut war sehr angenehm. Bereits nach einer Stunde war ich rauchfrei und das völlig ohne Schmerzen oder Medikamente. Amir hat nur mit Bioenergie gearbeitet. Dies unterscheidet die Weiss Methode von anderen herkömmlichen Methoden. Helmut Klaunzer, Innsbruck


» Weiterlesen...

Nicht mehr rauchen zu müssen

Amir hat mir geholfen, nicht mehr rauchen zu müssenEr hat es geschafft, bei mir den "Suchtschalter" (bezgl. Rauchen) umzustellen. Ich bin (war) eine "leidenschaftliche" Raucherin. Ich rauchte sehr, sehr gerne. Aber das Schluss mit dem "Gerne-Rauchen" wurde ein Muss! Auch bei mir. Amir hat mir geholfen, nicht mehr rauchen zu müssen! Keine Ahnung wie er es macht. Innerhalb einer Viertelstunde Behandlung war ich rauchfrei!!! Und ich habe keinerlei Entzugserscheinungen! Meine Familie ist stolz auf mich – und ich (dank Amir) auch :-) :-) !!! Ganz liebe GrüßeBarbara Scherbantie-Metzler


» Weiterlesen...
© 2016 Weiss Institut - Erfolgreiche Methode zur Suchtbefreiung. Rauchfrei, Zuckerfrei , Alkoholentwöhnung & Zwangshandlungen beenden • Tel. 09676 - 923 014 • suchtfrei@weiss-institut.de