Natürlich zuckerfrei

Erfolgreich mit der Weiss-Methode den Industriezucker loswerden und in ein gesundes Leben starten.

 

So funktioniert’s!

Mit nur einer Behandlung entwöhnen wir Sie von dem ständigen Drang nach Industriezucker, der bekannterweise mittlerweile fast allen im Supermarkt erhältlichen Lebensmitteln zugesetzt ist. Ihr Verlangen nach der nächsten Süßigkeit, der nächsten Schokolade, dem nächsten Stückchen Kuchen verschwindet wie von selbst.

Dabei wird in nur einer Sitzung der Stimulus, der die Zuckersucht in Gang hält, so stark beruhigt, dass Menschen nach der Behandlung eine Gleichgültigkeit oder Ablehnung gegenüber Lebensmitteln erleben, die Industriezucker enthalten.

Die Zuckerentwöhnung ist schmerzfrei und kommt ohne Medikamente, Hypnose oder Nadeln aus. Die Mehrzahl unserer Klienten erlebt die Behandlung als sehr angenehm und entspannend.

Zucker verbrauchten die Deutschen 2015 pro Kopf.

Was passiert nach der Zuckerentwöhnung?

In den meisten Fällen verschwinden die folgenden Symptome bereits nach wenigen Tagen:

  • Ständige Müdigkeit und Antriebsschwäche
  • Konzentrationsmangel
  • Pilzinfektionen und Infektanfälligkeiten
  • Kopfschmerzen und Reizbarkeit

Anstatt dessen stellen sich ein:

  • Höheres Wohlbefinden
  • Höhere Vitalität
  • Größere Wachheit
  • Mehr Entspanntheit

 

Was müssen Sie dabei tun?

Vor der Behandlung:

  1. Schritt: Entschließen Sie sich zu einer Zuckerentwöhnung.

Nach der Behandlung:

  1. Schritt: Sie brauchen die Bereitschaft, Ihre Lebensmittel anders einzukaufen und Ihre Küche und Ernährung umzustellen. Wir geben Ihnen dafür hilfreiche Unterstützung mit auf den Weg.
  2. Schritt: Vor oder nach der Behandlung gehen Sie bitte in den Supermarkt und lesen sich für eine Stunde auf jedem Produkt den Zuckeranteil durch. Ihnen wird es wie Schuppen von den Augen fallen, warum Sie es bisher ganz einfach schafften, rund 100 bis 200 Gramm puren Industriezucker täglich zu konsumieren.
  3. Schritt: Folgen Sie dem Gefühl der Gleichgültigkeit und Ablehnung, das sich nach Ihrer Zuckerentwöhnung einstellt.

Ist ein Leben ganz ohne Industriezucker möglich?

Nein, nicht in unserer Lebensmittel-industrialisierten Welt. Selbst in Buttermilch, Naturjoghurt oder Wurst werden heute Kleinstmengen Industriezucker zugesetzt. Unser Schätzung nach werden Sie, selbst wenn Sie sich für eine Zuckerentwöhnung entscheiden, dennoch tägliche Kleinstmengen zwischen vier und acht Gramm Industriezucker zu sich nehmen. Diese Menge kann der Körper jedoch problemlos verarbeiten, im Vergleich zu den 100 bis 200 Gramm, die wir normalerweise täglich konsumieren.

Ohne Heißhungerattacken auf Süßes

“Für mich ist es ein Wunder, ganze 4 Wochen ohne Heißhungerattacken auf Süßes überlebt zu haben. Bei keiner von mir bisherig durchgeführten Diät ist es mir so ergangen. Ich kaufe zwar Süßigkeiten für meine Familie, habe selbst aber kein Verlangen danach. Ich bedanke mich in aufrichtiger Hochachtung vor Ihrer Arbeit bei Ihnen! Ich hätte das so nie für möglich gehalten! Ach ja, fasst hätte ich es vergessen – Ich habe bereits 3 kg abgenommen.”

Renate V.

Ansbach, per E-Mail am 21.09.2016

Schluss mit der Zuckersucht!

Kennen Sie das? Sie können nicht von der Schokolade lassen — die Tafel wird minutenschnell bis zum letzten Stück verputzt. Und irgendwie haben sie danach immer noch nicht genug. Zuckersucht nennt die Wissenschaft diesen ungebremsten Drang nach Süßem, der oft in Krankheit und Übergewicht mündet und normalerweise schwer behandelbar ist. Normalerweise. Der israelische Heiler Amir Weiss hat eine Methode entwickelt, die Suchtinformationen aus der Aura zu löschen, was zu einem sofortigen Desinteresse an der „Droge“ führt. weiterlesen …

Sie interessieren sich für eine Behandlung mit der Weiss-Methode oder brauchen mehr Informationen?

Rufen Sie uns an!

aus D: 0800-5129999

aus A + CH: +49 (0)9676923014

oder kontaktieren Sie uns über das Formular.

Wir beraten Sie gern.

8 + 9 =