Mit der Zuckerentwöhnung zum Wow-Effekt

Mithilfe der Weiss-Methode hat Angelika es endlich geschafft ihre Zuckersucht zu überwinden. Die täglichen Naschereien sind endlich vorbei, doch der Wow-Effekt kam, als sie ihre Lieblings-Süßigkeit ganz einfach links liegen lassen konnte.

Die steigende Übersäuerung und dadurch resultierende Gelenkschmerzen waren der größte Beweggrund für die Zuckerentwöhnung. Ihre Beschwerden haben sich nach der Behandlung stark verringert:

„Ich möchte anmerken, dass die Übersäuerung meines Körpers fast ganz verschwunden ist, d. h. keine Gelenkschmerzen mehr und nur noch minimales Sodbrennen.“

Angelika Fleischer, Nürnberg, 13.03.2018

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen