100% Natürlich

Hohe Erfolgsquote

Individuelle Beratung

Effektiv und einfach

Die heilende Wirkung von Musik auf Suchtverhalten

  • Hören Sie gerne Musik?
  • Möchten Sie glücklicher und zufriedener sein?
  • Wussten Sie, dass Klänge und Musik die Heilung von Süchten und Gewohnheiten günstig beeinflussen können?
  • Wussten Sie, dass Klänge und Musik jeden Teil des Körpers, Organe, jede Zelle und Bereiche des Gehirns beeinflussen?

Die Anmeldung zum Newsletter ist Ihre Eintrittskarte, um sofort alle Audio-Dateien hören zu können.

Das Weiss-Institut erforscht zusammen mit Vitamusic die Wirkung von Musik, die speziell für den Zweck komponiert wurde, Menschen zu helfen, sich von unerwünschten Gewohnheiten und Süchten zu befreien.

Wissenschaftliche Forschungen so wie unsere eigenen Recherchen zeigen deutlich, dass das Hören bestimmter Art von Musik die physische, mentale und emotionale Gesundheit fördert.

12 positive Effekte, die unsere spezielle Musik auf die Heilung von Sucht- Verhalten haben kann:

  1.  Das Immunsystem verbessern
  2.  Stress sowie Schmerzen reduzieren
  3.  Angstzustände und depressive Störungen mindern
  4.  Mentale und emotionale Tiefs aufhellen
  5.  Alterungsprozesse des Gehirns mindern
  6.  Bewusstheit fördern, und helfen, Essgelüste zu mindern
  7.  Entgiftungsprozesse unterstützen
  8.  Glücklich machen und entspannen
  9.  Die Atmung, Puls und Blutdruck in Balance bringen
  10. Den Schlaf verbessern
  11. Patienten vor und nach der Behandlung Weiss-Methode entspannen und das Behandlungsergebnis unterstützen
  12. Den Willen und die Selbstkontrolle positiv beeinflussen

Es ist bekannt, dass das menschliche Gehirn Klang in elektrische Impulse übersetzt. Musik, die emotionale Höhepunkte auslöst, stimuliert neurologische Belohnungszentren. Ähnlich derer, die durch Drogen oder durch die Wahl bestimmter Lebensmittel aktiviert werden.

Durch die Similarität dieser Muster auf die neurale Aktivität hat Musik das Potenzial, positive Stimmungen und dadurch emotionale Balance zu fördern.

Eine positive Gemütslage schützt vor dem Risiko eines Rückfalls, der oft durch negative Gedanken oder Stress ausgelöst wird. Als angenehm empfundene Musik kann zu Dopaminausschüttung führen, was unser Belohnungssystem positiv beeinflusst.

Stress ist der größte Feind für Menschen mit Suchtverhalten. Einer der Gründe warum Menschen sich Drogen und Alkohol sowie anderen ungewollten Gewohnheiten zuwenden, ist mangelndes Stressmanagement. Das ist häufig auch der Grund, weshalb viele Menschen rückfällig werden.

Wichtig anzumerken, dass nicht jede Musik hilfreich bei der Genesung von Suchtverhalten ist. Musik kann heftige Gefühle auslösen – Lieder, die das Trinken, das Rauchen, Essanfälle oder den Missbrauch anderer Drogen triggern, sollten gemieden werden – ganz besonders im frühen Gesundungsstadium.

Wir wissen, dass die “richtige” Musik emotionale Unterstützung und eine bessere Gemütslage fördert, und dadurch die Motivation für und während der Therapie erhöht wird. Auch auf physischer Ebene wird durch funktionale Musik eine gesunde Balance hergestellt – Nerven werden beruhigt und der Willen gestärkt.

Funktionale Musik macht sich dies zu Nutzen und ist dadurch ein hilfreiches Instrument, um Menschen zu helfen, sich von nicht mehr länger erwünschten Süchten und Gewohnheiten zu befreien und frisch in ein gesundes Leben zu starten.

Dies sind die Ergebnisse unserer eigenen Recherche. Dennoch ersetzen diese im Zweifelsfalle keine medizinische Beratung.

 

Die Anmeldung zum Newsletter ist Ihre Eintrittskarte, um sofort alle Audio-Dateien hören zu können.

Termin buchen

Individuelle Suchtberatung.
Rufen Sie uns an!

D: 0800-512 99 99
A: +43 1 358 00 53
CH: +41 (0) 715 88 01 12