Erschienen in bewusst sein,11/2016:      

Mit Hilfe einer bioenergetischen Methode, die der Heiler Amir Weiss entwickelt hat, gelingt es, Menschen in kürzester Zeit von ihren Süchten – wie die Sucht nach Zucker, nach Nikotin oder Alkohol – und unerwünschten Gewohnheiten zu befreien. Hierbei werden die Suchtkreisläufe in der Aura gezielt unterbrochen und die Stimuli der Abhängigkeit beruhigt. Nach der Behandlung erleben die Menschen entweder Gleichgültigkeit oder Ablehnung gegenüber dem Suchtmittel und erfreuen sich einer  größeren Ausgeglichenheit und neugewonnenen Entscheidungsfreiheit.

Wonach suchen wir eigentlich die ganze Zeit? Von außen betrachtet haben wir –zumindest in der westlichen Welt – scheinbar alles. Dennoch sind wir auf der Suche nach mehr. Was ist es, das uns immer weiter suchen lässt? Ist es die Unfähigkeit, zufrieden zu sein, nicht erfüllt zu sein?

Viele Menschen sind von irgendetwas abhängig, seien es Alkohol, Zigaretten, Zucker, Computerspiele, das Internet oder der Kaufrausch. Nur allzu leicht verheddern wir uns in einem ewigen Wiederholungsdrang oder -zwang. Auch wenn die Gründe dafür ganz verschieden und individuell sein können, liegt dem meistens eine Suche oder eine Sehnsucht zugrunde.

Warum sind wir nicht einfach mit dem zufrieden, was wir haben?

Geprägt in einer Gesellschaft, die im Wesentlichen nicht auf menschlichen, sondern wirtschaftlichen Werten aufgebaut ist, haben viele von uns schon in jungen Jahren gelernt, sich eher anzupassen, als auf die eigenen Sehnsüchte zu hören und dem eigenen Lebenssinn zu folgen. Später im Leben tappen wir folgerichtig in die Konsumfalle, oder rennen wie der Hase der immer zu hoch hängenden, unerreichbaren Möhre nach, anstatt unserem Lebensweg zu folgen.